Tims Kunstmappe wurde an der AMD Hamburg für den Studiengang Produkt-Design angenommen.

Herzlichen Glükwunsch Tim!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Anschauen der Bilder und beim Lesen von Tims Eindrücken aus seinem Mappenkurs.

Entdeckt hier Tims Kunstmappe.


Tim berichtet von seinen Erfahrungen in der Kunstschule Kreynhop:

Durch die Empfehlung einer Mitschülerin bin ich auf die Kunstschule Atelier Sybille Kreynhop aufmerksam geworden. Ich habe mir andere Kunstschulen angesehen, aber es fehlte mir der Face-to-Face Unterricht und die persönliche Betreuung, den die Kunstschule Atelier Sybille Kreynhop bieten kann. Hintergrund meines Interesses war die Erstellung einer Bewerbungsmappe für mein Industrie-Design Studium.
Die Kunstschule hat drei Räume in denen man zeichnen und malen kann. In jedem der Räume werden unterschiedliche Werke ausgestellt, die mir oft als Inspiration für meine Entwürfe, Skizzen und Zeichnungen gedient haben. Die Räume sind alle gut beleuchtet, was das Wahrnehmen von Schatten, Formen, und Spiegelung optimal ermöglicht.
Da es meine erste Bewerbungsmappe ist, ist es sinnvoll, eine professionelle und klar aufgestellte Beratung zu haben die Sybille Kreynhop bietet. Dabei hat sie mir sehr viele für mich zu diesem Zeitpunkt noch unbekannte Methoden und detaillierte Techniken im Bereich des Zeichnens und des Konzipierens einer Mappe gezeigt. Durch die vielen Gespräche über das Thema Kunst und Geschichte und ein offenes Ohr für Ideen ist das Lernen in der Kunstschule für mich sehr effektiv gewesen und hat meinen Horizont erweitert.
Die neuen Techniken ließen sich sofort in den Zeichnungen verwenden, was jedes Mal zu einem schönen Erfolgserlebnis geführt hat. Außerdem hat Sybille Kreynhop mir gezeigt, dass Zeichnen weitaus mehr ist als eine analoge Zusammenstellung von Lienen und Schraffierung und dass man sich von seiner Intuition lenken lassen soll. Im Unterricht habe ich gelernt, dass es auch eine Ratio gibt auf die man achten sollte. Zeichnen soll stimmig sein und ein Zusammenspiel von Ratio und Intuition zeigen. Ein weiterer Aspekt, den ich gelernt habe ist, dass man auch auf den Bildaufbau achtet, wobei man sich nicht nur auf das eine konzentrieren sollte, sondern das große Ganze sehen, d.h. die Umgebung, das Licht und die Stimmung mit einbeziehen muss.
Ich bin mit meiner Kunstmappe nunmehr an die AMD Akademie Mode & Design, Hamburg eingeschrieben. Ich werde den Kurs in der Kunstschule Atelier Sybille Kreynhop weiterhin besuchen, um meine Fähigkeiten im Bereich der Kunst und der Wahrnehmung weiter zu verbessern.
Menü